Download Praktikum der Cytologie by Prof. August Ruthmann Ph.D., Priv. Doz. Dr. rer. nat. PDF

By Prof. August Ruthmann Ph.D., Priv. Doz. Dr. rer. nat. Manfred Hauser (auth.)

Show description

Read Online or Download Praktikum der Cytologie PDF

Similar german_4 books

Informatik: Eine grundlegende Einführung. Band 2: Systemstrukturen und Theoretische Informatik

Diese Einführung in die Informatik behandelt die fundamentalen Modelle, Formalismen und sprachlichen Konstruktionen sowie die wichtigsten Anwendungsgebiete und technischen Konzeptionen der Informatik. Die Darstellung zeichnet sich durch saubere formale Fundierung und begriffliche Klarheit aus. Der vorliegende Band 2 faßt die in der 1.

Höchstdruckdampf: Eine Untersuchung über die wirtschaftlichen und technischen Aussichten der Erzeugung und Verwertung von Dampf sehr hoher Spannung in Großbetrieben

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Handbuch Produktionsstättenplanung: Wissenschaftliche Grundlagen Praktische Erkenntnisse

Dieses Buch konzentriert sich neben der Darstellung von mit Hilfe der 6-Stufen-Methode der Systemplanung behan wichtigen info besonders auf die grundsatzlichen professional delt. Auf die Gesamtbetrachtung, Gesamtoptimierung und bleme von Produktionsstatten. Gesamtbeurteilung sowie auf die gegenseitige Abstimmung der verschiedenen Planungs- und Realisierungsphasen wurde Zur Losung dieser Probleme und Detailfragen werden Me das Schwergewicht gelegt.

Additional resources for Praktikum der Cytologie

Sample text

Abschn. 2). Das hyaline Cytoplasma ist an seinen körnchenartigen Einschlüssen als dünner Wandbelag erkennbar, der sich an den zugespitzten Zellenden etwas anhäuft. Den größten Teil der Zelle nimmt die große mit wäßrigem "Zellsaft" geftillte Vakuole ein. Der Kern, ebenfalls im cytoplasmatischen Wandbelag, erscheint im Hellfeld als durchsichtiges Bläschen, im Phasenkontrast einheitlich grau oder allenfalls fein granulär. Die Nucleolen, meist 2 pro Kern (vgl. Abschn. 2), erscheinen im Hellfeld stark lichtbrechend, im Phasenkontrast dunkler als das umgebende Kernplasma.

2 Ultrastruktur einer pflanzlichen Meristemzelle Elektronenmikroskopische Aufnaltmen von Längsschnitten des Wunelspitzenmeristems von Vicia faba werden bei ca. 30000-facher Vergrößerung untersucht. Die Zellen aktiver Meristeme wie das der wachsenden Wunelspitze sind durch hohe Zellteilungsraten gekennzeichnet. Man findet dalter alle Stadien der Mitose und der 50 2 Funktionelle Organisation der Zellen Zellteilung (vgl. Abschn. 2). An In te r p h ase z e 11 e n {Abb. 19) fällt der im Verhältnis zur Zellgröß~ riesige Zell k ern auf.

Die dünne äußere Plasmaschicht kann dalter in erster Näherung als eine naltezusemipermeable Folie betrachtet werden. In reinem Wasser als umgebendem Medium ist der Vakuoleninhalt hypertonisch. Er nimmt Wasser auf und preßt das Cytoplasma mit einem bestimmten Druck (Turgor) gegen die Zellwand. Dem Turgor wirkt ein gleichgroßer Wanddruck entgegen. Bei Wassermangel kann der Turgor nicht aufrecht erhalten werden. Die Organe der Pflanze erschlaffen dalter, die Pflanze "welkt". 2 Ultrastruktur einer pflanzlichen Meristemzelle Elektronenmikroskopische Aufnaltmen von Längsschnitten des Wunelspitzenmeristems von Vicia faba werden bei ca.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 36 votes